Produktionsunternehmen in NRW gesucht

Eine kleine Aktiengesellschaft einer kapitalstarken, deutsch-österreichischen Gruppe privater Investoren sucht zum strategischen Ausbau ihres Portfolios ein Produktionsunternehmen zu erwerben. Die Käufer sind an einer langfristigen, unbefristeten Beteiligung interessiert. Das gesuchte Unternehmen in NRW sollte ein Produktionsunternehmen sind, v.a. aus den Branchen Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Automatisierung, Maschinenbau, Elektrik / Elektronik, Metallbearbeitung, Kunststoff oder anderen Branchen.

Sollten Sie weiteres Interesse an diesem Objekt haben, fordern Sie unverbindlich das Kurzprofil bzw. weitere Informationen unter der Projektnummer DNUW.00.0270 an.

Herstellung von Kamera-Inspektionsgeräten und Support von Revisionen/Wartung auf Reaktorebene

Zur Veräußerung steht aus Gründen der Nachfolgeregelung eine Beteiligung von 100% an einer GmbH & Co. KG. Der erfolgreiche und langjährig etablierte Anbieter von Kamera-Inspektionsgeräten und Support von Revision/Wartung auf Reaktorebene sucht einen Nachfolger aus Altersgründen.

Das Unternehmen hat sich ausgezeichnet positioniert, indem es sowohl Kundenanforderungen an den Produkten/Ersatzteilen als auch im Servicegeschäft durch höhere Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit besser bedient als der Wettbewerb.

Nach „ausstiegsbedingten“ Umsatzrückgängen haben sich die Erlöse auf rd. 700,0 TEUR p.a. wieder stabilisiert. Die Kaufpreisvorstellungen von 600,0 TEUR entsprechen einem EBIT-Multiple von 4.

Sollten Sie weiteres Interesse an diesem Objekt haben, fordern Sie unverbindlich das Kurzprofil bzw. weitere Informationen unter der Projektnummer DNUW.02.0268 an.

Traditionsreiche Familienbrauerei zu verkaufen

Traditionsreiche Familienbrauerei mit Eventgaststätte für Existenzgründer zu verkaufen.

Alteingesessene Familienbrauerei, gegründet um 1550, sucht in Nachfolge des Unternehmensinhabers einen Existenzgründer, der sich fachlich und konzeptionell für eine Neuausrichtung des Unternehmens einsetzt.
Das Unternehmen befindet sich in der Mitte Oberfrankens in einer herrlichen Urlaubsgegend. Im Umkreis befinden sich einige Mittelpunktstädte.
Der Idealbewerber ist Brauer und nach einer ersten Erfahrungsphase im Brauereiumfeld bereit, das Unternehmen zu führen. Es besteht ein interessantes Produktportfolio mit klassischen Biersorten und Spezialitäten. Gute Wachstumschancen zeigen die Biobiere. Die hergestellten Produkte zeichnen sich durch eine gute Qualität aus. Ideen für neue Trendbiere warten auf ihren Einsatz.

Es gibt ein erhebliches Potenzial bei der Gestaltung und Erweiterung und Revitalisierung des Marktes durch neue Produktideen, Intensivierung des Vertriebs und die Erweiterung der Veranstaltungspalette der Eventgaststätte.

Fordern Sie unverbindlich das Kurzprofil bzw. weitere Informationen unter der Projektnummer DNHO.02.0244 an.

Fertigungsbetrieb für Prototypenbau / Kleinserien sucht Nachfolger

Erfolgreicher Hersteller von Prototypen und Kleinserien sucht Käufer im Rahmen der altersbedingten Nachfolgeregelung.

Das Unternehmen hat sich mit seiner Produktionsausrichtung in dem oberen- und im High End-Segment des Marktes ausgezeichnet positioniert. Aus der Positionierung resultiert eine höhere Preisqualität als im Low End-Segment des Marktes.

Die strategische Stoßrichtung des Unternehmens ist profitables Wachstum sowohl in der Region als auch bei überregional selektierten Kunden.

Das Unternehmen verfügt über ausgezeichnete Beziehungen zu namhaften Kunden aus den Branchen Automotive, Energie, Maschinenbau und Automation.

Ggf. wird ein Existenzgründer bei der Finanzierung mit einem Verkäuferdarlehen unterstützt.

Bei weiterem Interesse zu diesem Objekt fordern Sie bitte unverbindlich das Kurzprofil bzw. weitere Informationen unter der Projektnummer DNUW.02.0192 an.

CNC-Maschinenbaubetrieb sucht branchenerfahrenen Nachfolger

Solider Hersteller von Präzisionsteilen, Serienfertiger und Vorrichtungsbau sucht Nachfolger aus Altersgründen; ideal auch für Existenzgründer mit Meisterbrief.

Das Unternehmen verfügt über eine gut geführte Organisation und einen gepflegten Maschinenpark. Der Kundenstamm besteht aus langjährigen Kunden mit namhaften Adressen. Der Betrieb ist fachlich, qualitativ und technisch auf Serienfertigung von Präzisionsteilen ausgelegt und verfügt über eine umfangreiche und modern eingerichtete Produktion mit guter Maschinen- und Werkzeug-Substanz. Umsatzgröße 1,8-2,9 Mio. EUR.

Die gute Unternehmensentwicklung weist langfristig positive Erträge auf. Die Kundenbeziehungen haben ein nachweislich hohes Ausbaupotenzial, das durch den umfangreichen Maschinenpark ohne Investitionen erreicht werden kann.

Fordern Sie unverbindlich das Kurzprofil bzw. weitere Informationen unter der Projektnummer DNHO.02.0249 an.

Fertigungsbetrieb für Prototypen und Werkzeug-/Formenbau sucht Nachfolger

Das hoch rentable Unternehmen sucht einen Käufer im Rahmen der altersbedingten Nachfolgeregelung.

Durch seine Positionierung im Entwicklungsprozess seiner Kunden verfügt das Unternehmen über einen frühzeitigen Zugang zu wesentlichen Projektinformationen, kann seine Beratungskompetenz im Produktentstehungsprozess seiner Kunden einbringen und eine sehr gute Preisqualität realisieren.

Die Personalleistung wird ausschließlich durch den Inhaber und seiner Ehefrau erbracht. Flexibilität, Schnelligkeit und Qualität sind Wettbewerbsvorteile.
Das Unternehmen entwickelt, konstruiert und produziert Prototypen, Werkzeuge und Formen sowie Kleinserien nach Kundenvorgaben ihm Rahmen der mechanischen Bearbeitung.

Der Verkäufer steht zur Übertragung des rentablen Geschäftsmodells auf einen Erwerber zur Verfügung.

Bei weiterem Interesse zu diesem Objekt fordern Sie unverbindlich das Kurzprofil bzw. weitere Informationen unter der Projektnummer DNUW.02.0248 an.

DURAG Holding AG übernimmt Grimm Aerosol Technik GmbH & Co. KG

Die Grimm Aerosol Technik GmbH & Co. KG hat PARZER + COLLEGEN beauftragt, einen strategischen Partner für die Unternehmensnachfolge zu finden.

Der Spezialist für Umweltmessgeräte für Gase, Luft- und Schadstoffanalytik entwickelt und vertreibt hochsensible Messgeräte mit Schwerpunkt im Feinst-Staubbereich. Besonders die neue Nano-Linie verspricht im weltweiten Vertriebsnetz der Firmengruppe ein erhebliches Zukunftspotenzial. Die Geräte der Nano-Reihe messen Partikelgrößen unter 100 nm. Die Produkte werden zu Prüf- und Forschungszwecken und bei der Umweltüberwachung eingesetzt. Sie sind seit vielen Jahren weltweit in zahlreichen Umwelt- und Wettermessstationen eingebaut und haben sehr gute Referenzen bei internationalen Organisationen.

Bei der Suche nach einem Beteiligungspartner sollten vor allem Synergien aus Vertrieb und Technik wesentliche Vorteile der Beteiligungsveräußerung sein. Aus dem Netzwerk von PARZER + COLLEGEN ging bereits nach kurzer Zeit der Interessent hervor, mit dem der Abschluss realisiert wurde.

Die in Hamburg ansässige DURAG Holding AG hält Beteiligungen an verschiedenen nationalen und internationalen Unternehmen der Industrieelektronik für Feuerungstechnik und Umweltmesstechnik. Die DURAL Holding AG erhielt den Zuschlag, weil sowohl auf der persönlichen als auch auf der strategischen Ebene exzellente Voraussetzungen für eine erfolgreiche globale Zukunftsgestaltung gegeben sind.
Die zukunftsorientierte Innovationskraft und das umfangreiche Produktprogramm überzeugten bereits in einem frühen Stadium der Gespräche. Auf dieser Basis wird die Grimm Aerosol Technik GmbH & Co. KG ihr Wachstum weiter fortsetzen und die stärkere Internationalisierung des Geschäftes unter der Führung von DURAG vorantreiben.

Der Verkauf umfasst auch die Standorte in Großbritannien, USA, China und Indien.

PARZER + COLLEGEN GmbH hat die Verkäuferin von der Unternehmensbewertung über die Suche nach potenziellen Erwerbern und durch sämtliche Verkaufsverhandlungen bis zum Vertragsabschluss beratend begleitet. Mit dem Abschluss stärkt PARZER + COLLEGEN seine international starke Präsenz in der Elektronik- und Umweltbranche.

Unternehmensnachfolge der Funsch Marzipan GmbH, Bayreuth, erfolgreich geregelt

Fortführung des Traditionsunternehmens ist gesichert

Seit 1936 betreibt die Firma Funsch das Traditionsunternehmen Funsch Marzipan GmbH. Das Unternehmen in Bayreuth zählt über Europa hinaus zu den leistungsfähigsten Produktionsstätten für Marzipanfiguren. In höchster Qualitätsstufe werden hier über 1.200 unterschiedliche Figuren produziert.

Nach dem Tod des bisherigen Geschäftsführers im Jahr 2008 war die Erbengemeinschaft bestrebt, einen Nachfolger zu finden, der das Traditionsunternehmen am Standort Bayreuth bei Erhalt aller Arbeitsplätze fortführt.

Nun konnte mit maßgeblicher Unterstützung von PARZER + Collegen und in Zusammenarbeit mit anderen Projektpartnern die Nachfolge erfolgreich geregelt werden.

Mit umfangreichen Branchenkenntnissen unterstützte Rainer Hornschild, Seniorpartner und Experte für die Lebensmittel-Branche bei Parzer + Collegen, seinen Mandanten und konnte so innerhalb lediglich eines halben Jahres eine erfolgreiche Vertragsunterzeichnung erreichen.

Mehr Informationen finden Sie unter: Pressemitteilung.

Borries Markier-Systeme GmbH erwirbt Minderheitsbeteiligung an EnKo Staudinger GmbH

EnKo Staudinger GmbH hat PARZER + COLLEGEN beauftragt, einen strategischen Partner für das wachsende Geschäft mit Schweißvorrichtungen und Anlagenbau an das Unternehmen heranzuführen. Dabei sollten vor allem Synergien aus Vertrieb und Technik wesentliche Recherchekriterien sein. Aus den potenziellen Partnern wurden drei Unternehmen ausgewählt, mit denen engere Gespräch geführt wurden.

Der aus Baden-Württemberg stammende Hersteller von Markier-Systemen, Borries Markier-Systeme GmbH, erhielt den Zuschlag, weil sowohl auf der persönlichen- als auch auf der strategischen Ebene exzellente Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunftsgestaltung gegeben sind.

PARZER + COLLEGEN hat den Verkäufer von der Unternehmensbewertung über die Suche nach potenziellen Erwerbern und durch sämtliche Verkaufsverhandlungen bis zum Vertragsabschluss beratend begleitet.

Machinery Equipment Technology Group a.s. erwirbt Mehrheitsbeteiligung an M.A.S. Fördertechnik und Anlagenbau a.s.

M.A.S. hat PARZER + COLLEGEN beauftragt, einen strategischen Partner für die Einleitung der Nachfolgeregelung zu finden. Der intra-logistische Gesamtanbieter aus Kolin (Tschechische Republik) entwickelt, produziert und vertreibt Förderanlagen, Verpackungsmaschinen und Palletieranlagen. Bei der Suche nach einem Beteiligungspartner sollten vor allem Synergien aus Vertrieb und Technik wesentliche Vorteile der Beteiligungsveräußerung sein. Aus dem Netzwerk von PARZER + COLLEGEN ging bereits nach kurzer Zeit der Interessent hervor, mit dem der Abschluss realisiert wurde.

Die in Prag ansässige Holding Machinery Equipment Technology Group a.s hält u.a. eine Beteiligung an der ASTOS Machinery a.s. in As (Tschechische Republik). ASTOS, ein Spezialist für Späneförderer, Filtrationsanlagen, Hebetechnik und Maschinenverschalung, erhielt den Zuschlag, weil sowohl auf der persönlichen – als auch auf der strategischen Ebene exzellente Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunftsgestaltung gegeben sind.

PARZER + COLLEGEN GmbH hat die Verkäuferin von der Unternehmensbewertung über die Suche nach potenziellen Erwerbern und durch sämtliche Verkaufsverhandlungen bis zum Vertragsabschluss beratend begleitet.